Zweiter Teil der international angesehenen Heimat-Trilogie des Regisseurs Edgar Reitz, bestehend aus 13 Teilen (zw. 108-133 min). Der Film begleitet Hermann Simon, Marias Sohn, vom Abitur 1960 über das Musikstudium in München bis zu seiner Rückkehr nach Schabbach 1970. Auch hier wird die private Geschichte mit einer zeitgeschichtlichen Perspektive verknüpft.

mit: Henry Arnold, Salome Kammer, Anke Sevenich

Ausgewählte Teile: Die Zeit der ersten Lieder