US 
 

Mensch, Dave!

Meet Dave

abstimmen
(3 Stimmen)
5.33
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-07-09
Laufzeit:
90 Minuten
Budget:
60.000.000 $
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch (YouTube)

Play

englisch (YouTube)

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Bedeutung

Produktion

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
System
Hilfe

Filminformationen einbinden

Komödie mit Eddie Murphy: Dave ist ein humanoid aussehendes Raumschiff, welches von einer Crew winziger Aliens durch New York gelenkt wird. Die suchen eine kleine, verlorengegangene Maschine, die für das Überleben ihres Planeten wichtig ist - allerdings auf Kosten der Erde...

Der Film startet am 28.August in den deutschen Kinos.

Handlung

Himmelskörper

Ein faustgroßer Stein aus dem All landet im Aquarium des kleinen Josh (Austyn Lynd Myers), der mit seiner Mutter Gina (Elizabeth Banks) in New York lebt. Kurz darauf landet ein unbekanntes Flugobjekt (Eddie Murphy) vor der Freiheitsstatue auf Liberty Island. Das UFO sieht aus wie ein Mensch und trägt einen weißen Anzug. Es bewegt sich sehr ruckartig und sorgt in New York schon bald für Aufmerksamkeit.

Unfall

Das außerirdische Objekt wird in einen Autounfall verwickelt, bei dem es von Gina angefahren und über die Straße geschleudert wird. Es ist nicht schwer verletzt und hat anscheinend nur einen vedrdrehten Knöchel. Es flüchtet in eine Seitengasse, wo sich Erstaunliches ereignet.

Die Crew

Bei dem merkwürdigen Mann handelt es sich tatsächlich um ein Raumschiff in Menschenform, dass von Innen durch eine Mannschaft an Technikern gelenkt und gewartet wird. In seinem Kopf leitet ein Kapitän (Eddie Murphy) mit seiner Crew, Nr. 2 (Ed Helms) und Nr. 3 (Gabrielle Union) sowie einer großen technischen Mannschaft, die Mimik, Gestik und Artikulation des Schiffes. Das Team wurde auf die Erde geschickt, um den Stein, der bei Josh gelandet ist, zu finden und in den Ozean zu werfen. Dadurch sollen große Mengen an Energie freigesetzt werden, die dem Heimatplaneten das Überleben sichern sollen. Durch den Autounfall sind jedoch wichtige Teile des Schiffes zerstört worden, so dass nur noch 48 Stunden für die Mission bleiben.

Freundschaft in New York

Gina und Josh haben das Raumschiff entdeckt und nehmen es mit in ihre Wohnung. Trotz einiger merkwürdiger Zwischenfälle schließen die Beiden mit Dave, wie sich das Schiff nennt, Freundschaft.Durch die Erlebnisse in New York und die Treffen mit Josh und Gina, lernt die Crew nicht nur die amerikanische Kultur kennen, sondern entdeckt auch ungeahnte Gefühle zu Musik, Essen oder dem eigenen Vorgesetzten.

Der Stein

Josh ist der Stein von einem Schulkameraden geklaut worden. Gemeinsam mit Dave gelingt es ihm jedoch, den wichtigen Himmelskörper zurück zu gewinnen.

Jagd auf Dave

Auch die Polizei um die Beamten Dooley (Scott Caan) und Knox (p:68835) haben die Spur des Raumschiffes aufgenommen. Nachdem Dave den Stein gefunden hat, plant die Crew zunächst, ihre Mission auszuführen. Doch dann überwiegt das Gelernte über zwischenmenschliche Beziehungen und die Zerstörung der Erde wird gestrichen.

Rettung

Daves Energiereserven sind komplett augebraucht. Kurz bevor er gefangen genommen werden kann, kann Josh mit Hilfe eines Elektroschockers die fast leeren Energiereserven des Schiffes neu aktivieren. Dadurch gelingt Dave und der Crew die Flucht. Sie fliegen in einem Notraumschiff in Form eines Schuhs zurück zu ihrem Planeten.

Weiterführende Informationen

Wissenswertes

  • Clay A. Griffith, der Szenenbildner, ließ sich für den Entwurf des Raumschiffes u.a. vom TWA Flight Center am John F. Kennedy International Airport in New York inspirieren. Für ihn sieht das Gebäude aus wie ein Totenschädel und hat keinerlei rechte Winkel. Da auch im menschlichen Körper keine rechten Winkel vorhanden sind, hielt er das für eine gute Grundidee.
  • Des Weiteren orientierte sich Griffith an der Arbeit des spanischen Architekten Santiago Calatrava, der das Milwaukee Art Museum entwarf,
  • Die Brücke des Schiffs wurde in einer Bühnenhalle in L.A. errichtet. Das Set war zehn Meter hoch, breit und lang.
  • Mensch, Dave! ist die zweite Zusammenarbeit zwischen Murphy und Regisseur Robbins nach Norbit.

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen