Alvin Straight

 
bearbeiten Hilfe

Filmfigurdaten

Vorhandene Filme:
1 seit 1999
Gespielt von:
Figur angelegt von:
Anonymous BiwljDF/ggh W7tRowBgbJw
Figur zuletzt bearbeitet von:
Anonymous BiwljDF/ggh W7tRowBgbJw

Gespielt von

alle Filme zeigen

Ausgewählte Filme

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.

Alvin Straight (1920 – 1996) war Einwohner von Laurens, Iowa. Er wurde berühmt, als er 1994 auf einem 1966er John Deere Rasenmäher zu seinem Bruder fuhr, der nach einem Schlaganfall in einem 240 Meilen entfernten Krankenhaus lag. Seine Reise wurde 1999 von Regisseur David Lynch verfilmt.

Der wirkliche Alvin Straight war bereits 73 Jahre alt, als er die 240 Meilen lange Reise auf dem Rasenmäher startete. Er wollte seinen Bruder besuchen, mit dem er über zehn Jahre kein Wort gewechselt hatte und der nun mit einem Schlaganfall in einem Krankenhaus lag. Da er den öffentlichen Verkehrsmitteln misstraute und aufgrund einer Sehschwäche keinen Führerschein besaß, entschied er sich, mit einem 1966er John Deere Rasenmäher die Fahrt zu unternehmen.

Am 5.7.1994 verließ er Laurens in Iowa. Da der Rasenmäher gerade einmal 5 mph fuhr, brauchte er nahezu sechs Wochen für die Fahrt, die von zahlreichen Unwettern und Pannen durchzogen war. Mit seiner Odyssee geriet Straight schnell in die Schlagzeilen. Er selbst stand aber nur ungern im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses und verweigerte daher auch sämtliche Auftritte in diversen Talkschows, wie der „Late Show“ von David Letterman oder „Tonight“ von Jay Leno.

Straight wurde in Scobey, Montana, geboren. Zusammen mit seiner Frau Frances zog er 1973 nach Iowa. Sie hatten fünf Söhne und zwei Töchter. Alvin Straight arbeitete sein Leben lang als einfacher Arbeiter. Er war Soldat im Zweiten Weltkrieg und im Koreakrieg. 1996 starb der „Rasenmäher-Mann“ an einem Herzleiden. Der Beerdigungszug wurde von einem 1966er John Deere Rasenmäher begleitet. Straight konnte somit nie die Verfilmung seiner abenteuerlichen Reise sehen, die ihm jedoch gewidmet wurde.

Quelle

Artikel bearbeiten